Moni fährt mit ihrem Stecher gerne ins Grüne. Im Campingwagen verbringen sie oft die Wochenenden und lassen es sich gutgehen. Heute ist ihre mal wieder besonders geil. Ihr Mann ist gerade unterwegs, aber Moni weiß sich zu helfen: sie nimmt einen Vibrator und bereitet ihre Möse schonmal vor. Sie masturbiert, bis sie schön feucht ist und steigt dann in den Campingwagen. Dort steckt sie sich den in die Muschi und reitet ihn, um die Zeit zu überbücken, bis ihr Mann endlich wieder zurück kommt. Dann lässt sie sich von ihm ficken. Erst im Auto, dann und zum Schluß spritzt er der reifen Frau seinen Rotz auf die Arschbacke.