Das mit den Zöpfen hat nicht mit gerechnet, als sie sich für den Ferienjob bei einem Antiquitätenhändler beworben hat. Eigentlich wollte sie sich nur etwas Taschenged dazuverdienen, was ja eigentlich nichts verwerfliches ist. Der ältere Mann zeigt dem jungen Mädchen das Lager und was sie machen soll. Dann zeigt er ihr seinen Schwanz, der ja quasi auch eine Antiquität ist, weil alt. Das Girl mit den kleinen Titten kennt sich aber bestens aus und kümmert sich oral darum. Auf der antiken Couch reitet sie ihn während er ihr seinen Finger in das enge Arschloch steckt. Schließlich gibt es noch anal, immerhin hat sie auch gutes Taschengeld von ihm bekommen und dafür darf er auch eine Gegenleistung erwarten. Dann zieht er ihn aus ihrer verdammt engen Rosette und spritzt ihr voll ins Gesicht und auf die Brüste.