Diese Mitarbeiterin hat wirklich nicht viel zu melden. Sie arbeitet als Sekretärin in einer renommierten Firma und wird dort aber nur als benutzt. Nunja, ihr Zeugnis und ihre Referenzen waren nunmal bei ihrer Einstellung nicht die besten, dafür konnte sie halt gut ficken. Also muss sie nun jeden Tag das machen, was sie am besten kann. Zuerst muss sie morgens dem Chef seine Nudel lutschen und harten über sich ergehen, lassen, dann kommen auch noh die anderen Mitarbeiter ran. Jeder darf mal auf die Sekretärin und wenn sie Abends nachhause kommt, glühen ihre Löcher.