Einen Oscar für das beste Drehbuch wird auch dieses Video sicher nicht bekommen! Aber die Blondine ist geil und hat mindestes zwei Gründe, sich den Film anzusehen. An einer Brücke steht sie wie eine Nutte und labert einen Typen an, der „zufällig“ vorbeikommt. Sie will ihn als Umzugshelfer einspannen, doch er lehnt dankend ab. Erst als sie ihm zeigt was sie unter dem Mantel zu bieten hat, willigt er ein und geht mit ihr. Doch bevor er auch nur einen Handstreich macht, bläst sie ihm zuhause einen und lässt sich von ihm ficken. Er bekommt seinen Lohn quasi vor der Arbeit. Ob das sinnvoll ist, glaube ich nicht, aber er scheint es zu genießen. Er fickt die dralle Blondine schön durch und spritzt ihr seine große Ladung Sperma dann genau in die Fresse.